Bedag ernennt neuen Leiter "Data Center Services"

Jürg Holzer geht von T-Systems zu Bedag.
Der Verwaltungsrat von Bedag hat Jürg Holzer zum neuen Bereichsleiter Data Center Services ernannt. Er folgt auf Fred Wenger, der im Frühling zum CEO ernannt wurde. Als Leiter Data Center Services verantworte Holzer gemeinsam mit seinem Team sämtliche RZ-Dienstleistungen des Unternehmens, wie Bedag schreibt. Dazu gehören der Cloud-, Applikations- und Mainframebetrieb, die Produktionssteuerung sowie Colocation, Druck- und Verpackungs-Dienstleistungen und das Scanning, geht aus einer Mitteilung hervor.
 
Holzer hat seine neue Stelle bei Bedag am 1. November angetreten. Er bringt 20 Jahre Erfahrung in der Branche mit. Seit Ende der 1990er-Jahre arbeitete Holzer in verschiedenen Funktionen bei T-Systems Schweiz, unter anderem als Head of Data Center. Davor arbeitete er bei der SBB, wie aus seinem Linkedin-Profil hervorgeht.
 
Bedag verfügt laut eigenen Angaben über drei Rechenzentren in Bern und Wettingen. Das 1990 gegründete Unternehmen befindet sich im Eigentum des Kantons Bern und beschäftigt rund 370 Mitarbeitende. (kjo)