Ein neuer CEO für Doodle

Renato Profico.
Wie Tamedia mitteilt, verlässt Gabriele Ottino, der bisherige CEO von Doodle, das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Ersetzt wird er per 1. Dezember durch Renato Profico.
 
Der scheidende CEO erhält ein grosses Lob von Samuel Hügli, Mitglied der Unternehmensleitung und Leiter Technologie & Beteiligungen bei der Doodle-Mutter Tamedia. "Doodle hat sich in rasantem Tempo vom privaten Terminplaner mit einer Nutzer-Basis von fast 200 Millionen zum leistungsstarken Business-Tool für professionelle Anwender entwickelt. Ich möchte im Namen von Tamedia und des Verwaltungsrats von Doodle Gabriele Ottino für seine hervorragende Arbeit in den letzten drei Jahren danken. Er hat die Organisation international ausgebaut und den Abo-Umsatz mit einem deutlich attraktiveren Premium-Angebot im letzten Jahr verdreifacht. Zudem hat er das Fundament gelegt für den weiteren Ausbau durch die Akquisition erster grosser Geschäftskunden."
 
Ottinos Nachfolger Renato Profico war zuletzt vier Jahre lang Chef des Job-Plattformen-Netzwerks JobCloud, das zu 50 Prozent Tamedia und zu 50 Prozent Ringier gehört. Insgesamt arbeitete er 11 Jahre lang für JobCloud. (hjm)