Eset überarbeitet Partner­programm

Der Security-Anbieter Eset hat eine Konferenz für Partner der DACH-Region in Bratislava veranstaltet. Dabei stellte der Anbieter auch ein neues Partnerprogramm in Aussicht, wie 'CRN.de' berichtet. Demnach soll das neue Programm zum Jahreswechsel eingeführt werden.
 
Dem Bericht zufolge gibt es neu wieder einen Bronze-Status und gleichzeitig wird das Platin-Level exklusiver. Letzteres könne nur auf Einladung des Herstellers erreicht werden. Neu sei ausserdem eine Deal-Registrierung, die für Deals ab 99 Seats verpflichtend sei, dafür aber mehr Marge biete. Ein "Renewal Bonus Programm" biete Partnern bei Vertragsverlängerungen bessere Konditionen, so 'CRN.de' weiter. Ausführlichere Informationen will das Unternehmen im Laufe der kommenden Wochen mitteilen.
 
Consumer-Geschäft soll an Gewicht gewinnen
Der Security-Anbieter habe sich in den vergangenen Jahren auf den Enterprise-Markt fokussiert und eine Reihe entsprechender Produkte lanciert. "Es mag der Eindruck entstanden sein, dass wir uns zu sehr auf den Enterprise-Markt fokussieren", wird Maik Wetzel, Channel Sales Director DACH, zitiert. Nun soll auch das Endkunden-Geschäft wieder vermehrt in den Fokus rücken. "Wir brauchen das Consumer-Business", so Wetzel.
 
Dazu habe Eset bereit das B2C-Team vergrössert. Ziel sei es durch einen stärkeren Fokus auf kleinere Händler das Wachstum im Consumer-Segment von zuletzt drei Prozent auf sechs Prozent zu verdoppelt, schreibt 'CRN.de' mit Berufung auf Wetzel. (kjo)