Green weiht in Lupfig Hochleistungs-RZ ein

Nach dem Spatenstich Anfang September letzten Jahres hat Green nun die dritte RZ-Ausbaustufe am Standort Lupfig offiziell eröffnet. Diesmal im Beisein von Bundesrat Guy Parmelin. Der 70 Millionen Franken teure und "Datacenter Zürich-West 3" genannte Bau umfasst laut dem Betreiber eine Bruttogeschossfläche von 12'520 Quadratmetern – 3600 davon entfallen auf die "high-density" RZ-Fläche für Cloud-Anbieter, insbesondere Google, sowie auf Collocation.
 
Bekanntlich ist die vierte Ausbaustufe schon gezündet, bei der eine Nutzfläche von 5500 Quadratmetern erschlossen wird.
 
Mit Zürich-West 3 steigert Green nach eigenen Angaben die Leistung pro Rack auf 25 KW. Damit werde dreieinhalb Mal mehr Leistung als bei in der Schweiz derzeit üblichen Installationen erzielt, meint der RZ-Betreiber. Beim Energieverbrauch im Vollbetrieb erreiche man einem PUE-Wert (Power Usage Effectiveness) von 1,19. Ermöglicht würde das durch Luftströmungssimulationen, unabhängige Kühlsysteme für die Datenräume der Kunden, optimierte Betriebspunkte sowie neue Kühlanlagen. Ausserdem wird noch darauf verwiesen, dass der jetzt eingeweihte Bau über acht Sicherheitszonen verfügt, die die Besucher von den Datenräumen trennen. (vri)