Chefwechsel bei DXC

Mike Salvino. Foto: DXC
Mike Lawrie tritt per sofort als CEO und President des IT-Dienstleisters DXC Technologies zurück. Per Ende Jahr wird er auch seinen Posten als Verwaltungsratspräsident räumen.
 
Lawries Nachfolger heisst Mike Salvino, wie der Verwaltungsrat von DXC bekannt gab. Salvino war zuvor CEO von Accenture Operations und wurde im Mai dieses Jahres Verwaltungsrat bei DXC.
 
DXC entstand 2017 aus dem Zusammenschluss von CSC und HPE Enterprise Services. Der Aktienkurs stieg nach der Gründung des Unternehmens zunächst kontinuierlich an. Vor rund einem Jahr begann aber ein Sinkflug und mittlerweile liegt der Aktienkurs deutlich unter dem Kurs von Mitte 2017.
 
Laut dem Verwaltungsrat hat der CEO-Wechsel aber damit nichts zu tun. Man habe schon vor mehr als einem Jahr zusammen mit Mike Lawrie begonnen, nach einem Nachfolger zu suchen. (hjm)