Diso investiert in neuen CTO und Security-Dienstleistungen

Jörn Lippitz ist der neue Chief Technology Officer (CTO) von Diso. Dies meldet der Berner IT-Dienstleister. Lippitz' Schwerpunkt werden in den Bereichen Information Security Management, Governance und Compliance liegen. "Jörn Lippitz kennt und versteht die komplexen Anforderungen speziell im Konzernbereich. Mit seiner Unterstützung werden wir unser Secure-Workplace-Portfolio stetig weiter ausbauen", lässt sich Daniel Meienberg, CSO & CMO von Diso, zitieren. Gemeint damit sind Security-Beratungs-Services.
 
Laut seinem LinkedIn-Profil war Lippitz zuvor vier Jahre beim Industriekonzern Thyssenkrupp als IT-/Information Security Officer, dies unter anderem nach einer kurzen Episode als Security-Consultant sowie als Inhaber einer eigenen Firma.
 
Lippitz' Know-how umfasst laut Mitteilung "strategische Sicherheit im Konzern und den Aufbau von Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS) international". (mag)