Lehmann Elektro leitet Nachfolgeregelung ein

Foto: Die bisherigen (ohne Madeleine Lehmann) zusammen mit den neu hinzugekommenen Aktionären: V.l.n.r.: Patric Moser, Ralf Zeller, Roger Hörler, Albert Lehmann, Markus Wild, David Egger.
Beim Ostschweizer Familienunternehmen A. Lehmann Elektro ist eine Nachfolgeregelung eingeleitet worden. Das Unternehmen soll offensichtlich in weiterer Zukunft von bisherigen Angestellten weitergeführt werden. Vier von ihnen sind neu als Aktionäre am Unternehmen beteiligt: Roger Hörler, der die Niederlassung in St. Gallen leitet, Markus Wild, Leiter Elektroinstallation West, Patric Moser, Leiter Communication & Application sowie David Egger, Leiter Industrieservice, E-Mobility und Automation. Aber auch die bisherigen Besitzer, Madeleine Lehmann und Albert Lehmann sowie Ralf Zeller, der den Bereich IT und Telekommunikation leitet. bleiben als Aktionäre beteiligt.
 
Albert Lehmann hat die Firma im Jahr 1990 von seinem Vater übernommen. Wie viele andere Elektroninstallateure ist das Unternehmen unterdessen auch im Bereich IT und Telekommunikation tätig. Weitere neue Geschäftsfelder sind Gebäudeautomation, erneuerbare Energien und Elektromobilität.
 
Die A. Lehmann Elektro AG beschäftigt gegenwärtig rund 90 Mitarbeitende in Niederlassungen in Gossau (Hauptsitz), Herisau, St.Gallen, Waldkirch und Schönengrund. (hjm)