Kampfflugzeug eines Microsoft-Gründers gefällig?

In den USA wird eine MiG-29UB verkauft. Das Kampfflugzeug aus Sowjetzeiten ist laut 'Flug Revue' selten und gehörte laut der Zeitung dem Microsoft-Gründer Paul Allen. Das Flugzeug wurde von Allen generalüberholt und verfüge über zwei scharfe K2-K36DM-Schleudersitze. Mit Allen sei das Flugzeug nur selten benützt worden.
 
Allen, der im Oktober 2018 an Krebs starb, war in Luftfahrt-Enthusiastenkreisen bekannt für sein Engagement für Militärflugzeuge.
 
Der aktuelle Verkaufspreis wird nicht genannt, zugelassen ist der Sowjet-Jet aber nur in den USA. Es wird interessant sein, ob Oracle-Gründer Larry Ellison den Jet kauft. Er ist ebenfalls ein Kampflugzeug-Fan, seine MiG-29 wurde aber laut älteren Medienberichten offenbar in den USA nicht zugelassen. (mag)