Die Channel-Woche:

Diese fünf Topstories sorgten in der Kalender-Woche 30 für Diskussionsstoff im Schweizer Channel.

Exklusiv: Cisco-Schweiz-Chef Christian Martin geht
Auf Ende Juli verlässt Christian Martin nach acht Jahren an der Spitze von Cisco Schweiz das Unternehmen. Ab August 2019 nimmt er neue Herausforderungen ausserhalb von Cisco wahr, wird dem Unternehmen aber voraussichtlich noch bis Ende Jahr insbesondere bei einem Schlüsselprojekt zur Verfügung stehen. Martin gehört zu den Cisco-Veteranen mit 21 Jahren Firmenzugehörigkeit: Er war bereits im November 1998, kurz nach dem Beginn seiner Karriere in der IT-Branche zu Cisco gestossen. Bevor er 2011 General Manager von Cisco Switzerland wurde, arbeitete er hauptsächlich als Manager im Bereich Datenzentren und Virtualisierung; zudem war er Verkaufschef für Ciscos Enterprise-Business in der Schweiz. Walter Merkl, derzeit Director Operations, übernimmt interimistisch die Führung von Cisco Schweiz.

Abraxas und Abacus setzen sich in St. Gallen durch
Der Zuschlag der Aufsehen erregenden Ausschreibung der Stadt St. Gallen für eine neue ERP-Lösung geht an Abraxas mit Produkten der Firma Abacus. Nötig geworden war die Ausschreibung dank einem Kompromiss nach langjährigem Rechtsstreit zwischen Abacus und Abraxas, beziehungsweise der vormaligen VRSG, und St. Galler Gemeinden. Die Einigung verpflichtet die vier grössten Gemeinden im Kanton eine neue Finanzlösung als Nachfolge der VRSG-Lösung auszuschreiben. Abraxas hat zwei Angebote eingereicht: neben Abacus eine für die Implementierung der Abraxas FIS (FinanzSuite), die auf Navision basiert. "Wir haben den Wettbewerb gesucht und freuen uns sehr, dass wir diese anspruchsvolle Ausschreibung auch gewonnen haben", sagt Abacus-GL-Mitglied Martin Riedener auf Anfrage.
 
Patrick Roettger übernimmt bei Dell EMC
Im März wurde der Abgang von Achim Freyer als Co-Schweiz-Chef von Dell EMC Enterprise bekannt. Nun hat das Unternehmen einen Nachfolger gefunden: Patrick Roettger wird die Geschäfte von Dell Technologies Schweiz als General Manager Commercial an der Seite von Frank Thonüs hierzulande verantworten. Lenovo-Veteran Roettger ist mit der nationalen und internationalen Hardware-Branche bestens vertraut. Er war ab den 90er Jahren in verschiedenen Sales- und Management-Positionen bei IBM tätig. Bis 2005 war er bei IBM Schweiz für das PC-Business zuständig und kam nach der Übernahme des PC-Geschäfts von "Big Blue" durch Lenovo zum chinesischen Grosskonzern. 2007 wechselte Roettger ins EMEA-Team des Herstellers, kehrte aber zwei Jahre später in die Schweiz zurück.

SAP-Managerin wird neue CEO von Suse
Melissa Di Donato heisst die Nachfolgerin von Nils Brauckmann als CEO von Suse. Bis anhin und während zweieinhalb Jahren war Di Donato Chief Operating Officer und Chief Revenue Officer bei SAP und damit verantwortlich für den weltweiten Umsatz und Gewinn sowie die Kundenzufriedenheit bei SAPs digitalen Kernprodukten. Davor war sie mehr als sechs Jahre bei Salesforce tätig, zuletzt als Area Vice President Wave Analytics Cloud im EMEA-Raum. Di Donato tritt ihre Stelle als Suse-CEO am 5. August an. Bei ihrem neuen Arbeitgeber soll sie weiter auf Wachstum und Expansion fokussieren.
 
Bei Russlands Geheimdienst wurden 7,5 Tera Daten via Jira gestohlen
Ein Contractor des russischen Geheimdienstes (FSB, vormals KGB) wurde gehackt. Dabei erbeuteten die Hacker 7,5 Terabyte an Daten über Projekte, die die Firma für den FSB entwickelt. Die Hacker seien in einen Active-Directory-Server des IT-Dienstleisters SyTech eingedrungen und hätten Zugang auf eine Jira-Instanz erhalten, wobei sie Daten von rund 20 nicht-öffentlichen IT-Projekten der Behörde abgesogen hätten, heisst es in verschiedenen Medienberichten. Zu diesen Projekten sollen Linkedin- und Facebook-Datensammlungen gehören, in einem weiteren werde versucht, Nutzer des Tor-Netzwerks zu identifizieren. Ein anderes Projekt wurde dafür entwickelt, um verdeckte Operationen in Peer-to-Peer-Netzwerken wie BitTorrent, Jabber, OpenFT und ED2K durchzuführen.

Nie mehr eine Story verpassen? Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter!