Asus stellt neue Business-Notebooks vor

V.l.n.r.: Asuspro P5440, P3540 und P1440.
Der taiwanische PC-Hersteller Asus überarbeitet die Notebooks in der Business-Serie Asuspro und baut so den Commercial-Bereich weiter aus. Die Asuspro-Geräte bieten für den mobilen Einsatz im Unternehmen eine hohe Speicherkapazität und ein auf Mobilität und Stabilität ausgerichtetes Design, schreibt der Hersteller.
 
Mit 1,23 Kilogramm sei das Asuspro P5440 das weltweit leichteste 14-Zoll-Business-Notebook, so Asus. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden, einer beleuchteten Tastatur und einem entspiegelten Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung eigne sich das Gerät für Geschäftsreisen. Weiteren Schutz biete das robuste Gehäuse und eine spritzwassergeschützte Tastatur.
 
Das P5440 ist mit einem Core-i7-Prozessor von Intel ausgestattet, biete bis zu 16 GB RAM und 512 GB SSD-Speicherplatz, der sich um eine weitere 2,5-Zoll-SSD/HDD erweitern lasse.
 
Daneben stellt Asus die Pro-Notebooks P3540 und P1440 vor. Auffällig ist, dass das P1440 mit einem optischen Laufwerk ausgestattet wurde, was mittlerweile im Business-Bereich selten geworden ist. Das 14-Zoll grosse Gerät ist daher auf der eher dicken Seite und wiegt 1,6 Kilogramm.
 
Etwas grösser ist das ebenfalls als Allrounder präsentierte Gerät Asuspro P3540, das mit einem 15 Zoll-NanoEdge-Display mit besonders dünnem Rahmen ausgestattet ist. Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden. Das Gerät bietet einen integrierten Fingerabrucksensor. Eine Webcam-Abdeckung und die Möglichkeit, ein Kensington-Schloss anzuschliessen, versprechen Sicherheit. (kjo)