Alphabets Security-Firma Chronicle wird Teil von Google Cloud

Thomas Kurian (CEO, Google Cloud)
Das Alphabet-Security-Unternehmen Chronicle wird in Google Cloud integriert. Mit der Fusion werde ein "leistungsstarkes und umfassendes Sicherheitsportfolio" geschaffen, schreibt Googles Cloud-Chef Thomas Kurian in einer Ankündigung. Die Integration werde in den kommenden Wochen beginnen und soll im Herbst abgeschlossen sein.
 
Chronicle entstand ursprünglich im Labor X, dem für experimentelle Projekte zuständigen Teil von Alphabet. Seit Januar 2018 ist Chronicle eine der "Other Bets" des Unternehmens, bei denen es sich um Google-Schwesterfirmen handle, die die nächsten grossen technische Innovationen anstrebten, wie Alphabet die Einheit beschreibt. Teil von Chronicle ist gemäss 'Techradar' auch VirusTotal, ein Malware-Scanning-Tool, das Google 2012 von der spanischen Firma Hispasec Sistemas kaufte.
 
Chronicle hat sein erstes kommerzielles Produkt, Backstory, im März lanciert. Dabei handelt es sich um eine Cloud-basierte SIEM-Lösung (Security Information and Event Management). Sie ist laut 'CSO.com' vergleichbar mit Sentinel, einem Produkt von Microsoft, das zu einem ähnlichen Zeitpunkt lanciert wurde.
 
Backstory unterstütze Security-Analysten dabei, potenzielle Bedrohungen aus einer Fülle von Warnmeldungen zu analysieren und helfe, die tatsächlichen Schwachstellen besser zu erkennen. Zusammen mit den bestehenden Security-Lösungen von Google Cloud werde eine End-to-End-Lösung geschaffen, die es Kunden ermögliche, Bedrohungen sowohl innerhalb ihrer Cloud-Implementierungen als auch im gesamten Unternehmen schneller zu erkennen und abzuwehren, führt Kurian aus. (kjo)