Microsoft-Legende wechselt zu Facebook-Oculus

Fast 27 Jahre lang war Gabe Aul bei Microsoft angestellt, machte dort den Weg vom Group Program Manager zum Corporate Vice President. Jetzt wechselt er als Vice President zu Facebook.
 
"Heute ist mein erster Tag als Facebook-Mitarbeiter. Nach mehr als zwei Jahrzehnten bei Microsoft freue ich mich auf ein neues Abenteuer", verkündete Aul seinen 117'000 Followern auf Twitter.
 
Bei Windows arbeitete der 46-Jährige in den 1990er-Jahren anfänglich am Internet Explorer. Später war er Group Program Manager des Windows-Performance-Teams und leitete das Fundamental-Team bei der Entwicklung von Windows 8.
 
Mit Windows 10 wurde Aul zum Chef und Gesicht von Windows Insider, der das Testprogramm gegen aussen vertrat und die Insider-Community aufbaute, die bis 2017 auf über zehn Millionen Mitglieder anwuchs. 2016 gab er die Leitung von Windows Insider an Dona Sarkar ab und konzentrierte sich, mittlerweile zum Corporate Vice President in Redmond aufgestiegen, auf das Entwicklerteam.
 
Seine Insider-Nachfolgerin gehörte zu den ersten Gratulanten zum Stellenwechsel auf Twitter und gab auch gleich Gabe Auls neue Rolle bei Facebook bekannt: Er soll dort zur Virtual-Reality-Abteilung Oculus wechseln. (paz)