Ingram Micro baut Security-Services auf

Der als Broadliner bekannte Distributor Ingram Micro will das Service-Geschäft, insbesondere im Bereich Security, ausbauen. So gibt es in Europa drei so genannte Centers of Excellence (COE) für Security-Services. Diese unterstützen Service-Provider mit Post-Sales- und Implementierungs-Services. Solche COE gibt es in Dubai, Belgrad und den Niederlanden.
 
Für das Center in den Niederlanden, aus dem heraus Schweizer Ingram-Kunden unterstützt werden, hat Ingram den Cyber-Security-Spezialisten Brian Verburg verpflichtet. Der gemäss Ingram ausgewiesene Security-Experte war zuletzt in der holländischen Finanzindustrie tätig. (hc)