Geschäftsleiter Alexander Wenzler verlässt Datastore

"Unterschiedliche Auffassung der strategischen Ausrichtung."
 
Wie inside-channels.ch von einer gut unterrichteten Quelle erfahren hat, hat der langjährige Geschäftsführer von Datastore, Alexander Wenzler, das Unternehmen verlassen. Alfred Winkler, der Verwaltungsratspräsident der Itris Gruppe, zu der auch Datastore gehört, bestätigte gegenüber inside-channels.ch diese Information. Die Mitarbeitenden, Partner und Kunden des Value Added Distributors würden gegenwärtig informiert.
 
Wie uns Winkler sagt, ist die Trennung in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt. Der Grund seien unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens gewesen. Er hielt aber fest, dass Wenzler in seiner Zeit bei Datastore "eine tolle Arbeit gemacht" habe.
 
Alfred Winkler fungiert nun vorerst als Interims-Geschäftsleiter, wie er erklärte. Aber er fühlt sich eher in einer Rolle als Coach, die eigentliche Leitung sollen die bisherigen Geschäftsleitungsmitglieder übernehmen. "Alles gute Leute", so Winkler, mit langjähriger Erfahrung. Darum sieht er auch keinen Bedarf, nun einen neuen Geschäftsleiter von aussen zu holen.
 
Alexander Wenzler war laut seinem Xing-Profil seit dem April 2009 Geschäftsführer von Datastore. Davor arbeitete er etwas mehr als zwei Jahre für EMC und davor achteinhalb Jahre für Cisco. (Hans Jörg Maron)