Lupfig wird neue Core Site von SwissIX

Der Green-Standort Lupfig wird zur neuen Core Site von SwissIX. Dies meldet das Unternehmen. "Lupfig ist einer der wichtigen Datacenter-Standorte der Schweiz und wickelt damit ein beträchtliches Datenvolumen ab. Mit einem Peering, durch den SwissIX realisiert, verbinden wir die Marktteilnehmer über den direktesten und schnellsten Weg", lässt sich Christian Wittenhorst, der Präsident der SwissIX, zum Thema zitieren.
 
Frank Boller, Green-CEO, ergänzt, dass man sich über sieben Peering Points direkt vernetzen könne. "Rechenzentren sind Teil eines Ökosystems, das nur mit exzellenten Anbindungen funktioniert."
 
Zu diesem "Ökosystem" der Non-Profit-Organisation SwissIX gehören unterschiedliche Mitglieder mit Bedarf an hohem Datendurchsatz bei minimaler Verzögerung. Aber natürlich auch Cloud-Anbieter und Carrier und weitere Teilnehmer. SwissIX ihrerseits ist wiederum Mitglied des europäischen Netzwerks Euro-IX.
 
Dank dem neuen Knoten können Green-Kunden ihren Datenverkehr künftig direkt via Green Datacenter in Lupfig austauschen. (mag)