Ispin holt neuen Mann für das Security-Service-Geschäft

Guido Bönsch.
Der Basserdorfer IT-Security-Dienstleister Ispin möchte sein Geschäft mit Managed Security Services forcieren. Um dieses Geschäft weiter zu entwickeln, so Ispin, habe man nun Guido Bönsch an Bord geholt. Bönsch arbeitete zuletzt bei NTT Security als Senior Sales Executive und Alliances Manager. Weitere Stationen seiner Karriere verbrachte er unter anderem bei Sunrise, Swisscom, HP Schweiz und Econis.
 
Im Laufe seiner Karriere hat Bönsch laut Ispin grosse Erfahrung im Managed-Services-Geschäft gesammelt. Nun wird er als Senior Sales Executive für die Weiterentwicklung des Ispin-Angebots in diesem strategisch wichtigen Bereich zuständig sein. Zu seinem Bereich gehören auch die Cyber Defense Services, die Ispin in einem eigenen Security Operations Center erbringt. (hjm)