Peter Zuber wird neuer Chef von SwissQ

Peter Zuber wechselt von Netcetera zu SwissQ.
Mitgründer und VR-Präsident Adrian Zwingli wird sich wieder auf die strategische Ausrichtung konzentrieren.
 
Das IT-Beratungshaus SwissQ gibt einen Neuzugang bekannt. Peter Zuber, bislang bei Netcetera, wird neuer Managing Director.
 
Adrian Zwingli, Mitgründer, VR-Präsident und CEO ad interim, fokussiere sich ab März 2019 auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens, wie SwissQ mitteilt. Zwingli übernahm die CEO-Position vergangenen Sommer interimistisch von Daniel Spirig. Co-Founder Silvio Moser amtet weiterhin als CTO.
 
Zuber bringe langjährige Erfahrung im Dienstleistungsgeschäft mit, zuletzt als Managing Director Financial Technology beim Software-Spezialisten Netcetera, schreibt SwissQ. Zuvor arbeitete er über zehn Jahre beim IT-Spezialisten Erni und bekleidete dort mehrere Leitende Positionen.
 
Mittlerweile zählt SwissQ 80 Mitarbeitende an Standorten in Zürich und Bern. Das Unternehmen ist auf Beratung in den Bereichen Requirement Engineering, Software Testing und DevOps spezialisiert und organisiert verschiedene IT-Konferenzen. Zu den Kunden gehören unter anderem Siemens, Mobiliar oder Raiffeisen. (kjo)