Storage-Anbieter Infinidat ernennt ersten Schweiz-Chef

David Pedevilla ist erster Schweizer Country Manager für Infinidat.
Der Enterprise-Storage-Anbieter Infinidat ernennt erstmals einen Schweizer Country Manager. David Pedevilla soll die geografische Expansion und die Kundenbetreuung von Infinidat hierzulande leiten, wie das 2011 gegründete amerikanisch-israelische Unternehmen heute mitteilt.
 
Pedevilla bringe 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Go-to-Market-Strategien mit und kenne die Schweizer Storage- und IT-Branche bestens, wie Infinidat schreibt. Zuletzt arbeitete er als Account Executive bei Suse und davor mehrere Jahre lang bei NetApp in der Schweiz. Weitere Stationen seiner Karriere waren Brocade und Dell.
 
"Ich freue mich darauf, kommerzielle Aktivitäten zu gestalten und aufzubauen, einschliesslich der Auswahl von Partnern", sagt Pedevilla. Mit der Ernennung eines Country Managers und der Investition in die lokale Präsenz will der Storage-Anbieter den wachsenden Kundenaforderungen gerecht werden.
 
Infinidat zählt eigenen Angaben zufolge mehrere hundert Business-Kunden, darunter Telcos, Banken und Cloud Service Provider. Nach einer Finanzierungsrunde im Herbst 2017 wurde das Unternehmen mit 1,6 Milliarden Dollar bewerten, so ein Bericht einer israelischen Tageszeitung. Gründer Moshe Yanai hatte zuvor das Storage-Unternehmen XIV gegründet, das 2008 für geschätzte 300 Millionen Dollar von IBM übernommen wurde. Auch die Storage-Firma Diligent Technologies wurde von ihm gegründet und ebenfalls von IBM übernommen. (kjo)