Gerücht: Dell will Secureworks wieder loswerden

Der IT-Gigant Dell Technologies ist seit der teuren Übernahme von EMC mit rund 50 Milliarden Dollar verschuldet. Um Schulden zu reduzieren, überlege sich Dell den Verkauf von Secureworks. Dies berichtete die Nachrichtenagentur 'Reuters' gestern exklusiv.
 
Dell hat den Managed Security Service Provider 2011 für 612 Millionen Dollar übernommen und besitzt heute noch 85 Prozent an dem Unternehmen. Es soll unterdessen rund zwei Milliarden Dollar wert sein.
 
Schon 2016 hat Dell den Security-Hersteller SonicWall sowie den Software-Hersteller Quest verkauft, um Geld für die Übernahme von EMC locker zu machen. (hc)