Netcetera beteiligt sich an Finanz­daten-Spezialist Unitek

Die Softwareschmiede Netcetera beteiligt sich an Unitek, einem Spezialisten in der Verarbeitung von Finanzdaten. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen. Mit der Beteiligung sollen nun vermehrt Synergien genutzt und gemeinsam neue Geschäftsfelder erschlossen werden, schreibt Netcetera in einer Mitteilung.
 
Über die Höhe der Beteiligung und die finanziellen Details geben die Firmen keine Auskunft. Unitek werde Teil der Holdinggesellschaft Netcetera Gruppe. "Die Partnerschaft mit Netcetera bringt unseren Kunden Kontinuität und Sicherheit. Dank der Grösse, der Expertise und dem Nearshoring von Netcetera kann Unitek nun zusammen mit Netcetera umfangreiche und komplexe Projekte realisieren", sagt Frans van der Reijden, CEO von Unitek.
 
Unitek wurde 1988 gegründet und beschäftigt eigenen Angaben zufolge rund 20 Mitarbeitende in Zürich. Das Unternehmen steuere spezialisiertes Wissen in der Verarbeitung von Finanzdaten zur Partnerschaft bei, während Netcetera die Grösse und das globale Netzwerk mitbringe. (kjo)
 
(Interessenbindung: Netcetera ist Technologiepartner unseres Verlags.)