Neuer Chef für Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz Cybersecurity hat einen neuen CEO. Seit dem 1. Januar leitet Falk Herrmann den Security-Arm der Münchner Unternehmens-Gruppe. Er folgt auf Reik Hesselbarth. Dieser verlasse das Unternehmen im kommenden Frühling auf eigenen Wunsch, teilt Rohde & Schwarz mit.
 
Herrmann kommt von Global Business Unit Security von Bosch Sicherheitssysteme, wo er zuletzt als CTO amtete. Der Ingenieur war laut LinkedIn seit Beginn seiner Karriere 1999 immer bei Bosch tätig. (ts)