Uniqservice gibt sich nach 20 Jahren einen neuen Chef

20 Jahre lang war Paul Ritter Präsident des Verwaltungsrates und CEO von Uniqservice in Personalunion. Nun hat der Bassersdorfer ICT-Dienstleister einen neuen Geschäftsführer gekriegt: Markus Keller amtet seit Anfang Jahr in der Position.
 
Im Rahmen einer Nachfolgeregelung geben Ritter und Gründungspartner Hugo Schuler zudem ihre Firmenanteile an den neuen CEO ab, der damit Alleinaktionär wird. Ritter bleibe für die nächsten Jahre dem Verwaltungsrat erhalten und unterstütze Uniqservice in dieser Rolle, wie Keller auf Anfrage von inside-channels.ch bestätigt.
 
Keller arbeitet seit der Firmengründung 1998 bei Uniqservice. Die letzten elf Jahre war der IT Service Manager als Mitglied der Geschäftsleitung für die Unternehmensentwicklung zuständig.
 
Uniqservice beschäftigt rund 60 Mitarbeiter. Die Firma ist auf Service Operations und Elektronikservices spezialisiert mit dem Schwerpunkt auf ICT- und insbesondere POS-Systeme. (ts)