Coops Heimelektronik-Geschäft wächst online stark

Die Coop-Gruppe hat heute vorläufige Zahlen zu ihrem Geschäftsverlauf im Jahr 2018 veröffentlicht. In ihrem Bereich Heimelektronik (Interdiscount, Fust, Microspot) erzielte sie demnach im vergangenen Jahr einen Umsatz von 2,1 Milliarden Franken. Damit habe man die Stellung als Schweizer Marktleader in diesem Bereich weiter ausbauen können.
 
Einen direkten Vergleich zum Vorjahr zieht Coop nicht. Damals wurde für den Bereich Heimelektronik ein Umsatz von "über zwei Milliarden Franken" gemeldet.
 
Der allergrösste Teil des Umsatzzuwachses dürfte auf das Online-Geschäft zurückzuführen sein. Die Online-Shops von Microspot, Nettoshop, Fust und Interdiscount konnten laut Coop ihren Umsatz um 17,4 Prozent auf nun über eine halbe Milliarde Franken steigern.
 
Detailliertere Zahlen dürften an der Bilanzmedienkonferenz Mitte Februar folgen. (hjm)