Alles neu mit Magnolia 6?

Magnolia, der Basler Anbieter von Open-Source-Content-Management-Systemen, hat einiges in die Entwicklung der neusten Version seines Hauptprodukts investiert und setzt nun grosse Stücke darauf. Entsprechend tönt es denn auch vom Rheinknie: Magnolia 6 sei "eines der umfassendsten Produkt-Updates in der Geschichte des Unternehmens".
 
Das neue Magnolia beinhalte umfangreiche Funktionserweiterungen. Dazu gehöre insbesondere eine komplett neu gestaltete Benutzeroberfläche, eine intelligente Kontextsuche sowie automatisiertes Tagging und schnellere Content Modeling-Funktionalitäten.
 
Durch die neuen Features, so die Basler, seien Magnolia-Anwender nun in der Lage, "explizite und implizite" Personalisierung problemlos miteinander zu kombinieren. Dies wiederum erlaube einen schnellen Projektdurchlauf von der ersten Idee bis zum produktiven Release. Die Zeit zur Markteinführung neuer Projekte könne "immens verkürzt" werden. (hjm)