Altehrwürdige Uni Basel ehrt Blockchain-Entwickler

Den Festakt zu ihrem diesjährigen, 558. "dies academicus" hat die Universität Basel zur Vergabe diverser Ehrenpromotionen genutzt. Insgesamt neun Ehrendoktorate wurden dieses Jahr von der 1460 gegründeten Uni vergeben. Dabei ehrte die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät unter anderem den 24-jährigen russisch-kanadischen Software-Entwickler und Autor Vitalik Buterin mit einem Ehrendoktortitel.

Laut einer Mitteilung wurde er für seinen Beitrag zur Förderung der Dezentralisierung und der gleichberechtigten Beteiligung an der digitalen Revolution ebenso geehrt wie für seine Leistungen in Sachen Kryptowährungen, Smart Contracts und Gestaltung von Institutionen. Und gelobt wurde, dass er dafür keinen Uniabschluss brauchte: "Der Mitgründer und Erfinder von Ethereum verfasste seine wissenschaftlichen Arbeiten ohne akademischen Abschluss und Bindung zu einer Universität". (vri)