Netcetera und ein Startup wollen Medien digitale Konvergenz sichern

Netcetera ist so weit, sich in der Schweizer Medienbranche breit zu machen. Der Software-Entwickler lanciert nämlich eine Publishing-Lösung für Medien, so eine Mitteilung.
 
Diese hat Netcetera nicht völlig allein entwickelt, sondern zusammen mit dem Startup Livingdocs. Sie besteht aus dem Content-Management-System (CMS) von Livingdocs. Darauf aufbauend stellt Netcetera sicher, dass die erfassten Inhalte dann korrekt auf unterschiedlichen digitalen Kanälen – Smartphones, Tablets und PCs – ausgespielt werden (Stichwort "Konvergenz").
 
Das Produkt ist Teil einer strategischen Partnerschaft zwischen dem Zürcher Startup, welches schon diverse Medienhäuser als Kunden auflistet, und Netcetera. Die Firma hat ebenfalls schon Apps für diverse Medien entwickelt (und die Publishing-Plattform von inside-it.ch und inside-channels.ch). "Mit dieser Partnerschaft bündeln und fokussieren wir unsere Kompetenzen und langjährige Erfahrung in der Verlagsbranche," so Andrej Vckovski, CEO von Netcetera, in der Mitteilung.
 
"Die integrierte Publishing-Lösung von Netcetera und Livingdocs – als kompletter Cloud-Service oder auch On-Premise – erfüllt die stetig wachsenden Anforderungen an die Herstellung, Distribution und Analyse der eigenen Produkte und Formate", versprechen die Partner in einer Mitteilung.
 
Weil bei mehreren hiesigen Medienhäusern bislang Lösungen Marke Eigenbau im Einsatz sind, glauben die Software-Anbieter, man könne mit der neuen, namenlosen Lösung Kosten und Risiken senken.
 
Und diese haben Netcetera und Livingdocs nicht auf der grünen Wiese entwickelt, sondern bereits mit der neuen 'NZZ' gelauncht. Und weil dieses Projekt so gut geklappt hat, ist jetzt also eine strategische Partnerschaft daraus erwachsen. Man konzentriere sich momentan auf den Markt Schweiz, doch müsse dies nicht so bleiben, wie Netcetera-Sprecherin Angelika Seiler auf Anfrage sagt.
 
Das Versprechen jedenfalls ist für die potentiellen Kunden heute: "Komponenten von der Inhaltserstellung bis zur Publikation auf digitalen Endgeräten und den Druck sollen in einer integrierten Plattform alle Anforderungen eines Verlages oder Kommunikations-Agentur abdecken". (mag)
 
(Interessenbindung: Netcetera ist Technologie-Partner unseres Verlags.)