Bei Media Markt rumpelt's im Top-Kader schon wieder

Der CEO von Media Markt Schweiz, Martin Rusterholz, tritt zurück. Er übergibt seinen Posten laut einer Mitteilung an Guido Monferrini, CEO von MediaWorld, einer italienischen Tochter von MediaMarktSaturn Retail Group. Monferrini übernimmt die Stelle interimistisch.
 
Rusterholz war im April 2017 angetreten, um nach Media-Markt-Angaben für eine Übergangsphase die Weichen für die Zukunft zu stellen. Dies habe er gemacht, ergo sei nun der Zeitpunkt für die Ablösung gekommen.
 
Obwohl der Abgang laut Firmenangaben geplant erfolge, ist Rusterholz per sofort weg und ein Nachfolger nicht in Sicht.
 
Gleichzeitig teilte Media Markt Schweiz mit, man habe den aktuellen Mobility-Chef Patrick Marti zum neuen Einkaufschef ernannt. Er trete ab Januar 2019 in die Geschäftsleitung von Media Markt Schweiz ein.
 
Wegen des heissen Sommers laufen beim Mutterkonzern von Media Markt und Saturn, Ceconomy, die Geschäfte schlecht. Und vor wenigen Tagen haben gleich drei Top-Kader von MediaMarktSaturn Retail Group das Unternehmen per sofort verlassen. (mag)