Quickline findet bei IMTF und bei Also neue GL-Mitglieder

Olaf Riebe
Quickline ernennt zwei neue Mitglieder der Geschäftsleitung. Dies meldet der Kabelnetzverbund.
 
Das erste neue GL-Mitglied bekleidet die Funktion als Chief Technical Digital Officer (CTDO). Es ist Olaf Riebe, der vom Software-Unternehmen IMTF zu Quickline an den Bielersee wechselt.
 
Riebe war laut seinem LinkedIn-Profil fast elf Jahre bei IMTF. Zuletzt war er als Group CTO und Head of Business Unit Enterprise Content Management sowie als Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Thomas Cook gehörte ebenfalls zu den beruflichen Stationen des studierten Informatikers.
 
Das zweite GL-Mitglied ist ein bekannter Name in der Szene: Urs von Ins heisst nämlich der neue Chief Marketing Officer (CMO). Nach 15 Jahren bei Also als Managing Director Services wechselt er zu Quickline. Entsprechend wird von Ins in der Mitteilung denn auch "langjährige Erfahrung in den Bereichen B2B-Outsourcing
Urs von Ins
und Supply Chain Management" attestiert.
 
Damit sei die neue, vierköpfige Geschäftsleitung nun komplett, meldet Quickline. Der vormalige CFO Frédéric Goetschmann ist auch erst seit Juli CEO und der COO Egon Perathoner stiess ebenfalls letzten Juli von UPC dazu. Zu den Ambitionen der neuen Crew sagt Goetschmann: "Wir wollen auch zukünftig als relativ kleiner Player mit den Grossen mithalten oder gar besser sein."