Starmind löst CEO Peter Waser ab

Die KI-Spezialisten aus Küsnacht erhalten einen neuen CEO. Nachfolger des ehemaligen Microsoft-Schweiz-Chef Peter Waser wird Oliver Muhr. Der 62-jährige Waser hatte 2016 den Chefsessel beim Startup Starmind übernommen und wechselt nun in den Beirat, wie das Unternehmen auf Anfrage bestätigt.
 
Muhr soll die Expansion von Starmind in den USA vorantreibenden, während man in Europa und vor allem in der Schweiz in Technologie investieren werde, lässt sich Mitgründer Pascal Kaufmann in der 'Bilanz' zitieren.
 
Der Betriebswirt Muhr ist 40 Jahre alt, hat seine Kariere laut LinkedIn beim Berater KPMG gestartet und ist 2006 zum amerikanischen Software-Hersteller Sunguard gewechselt. 2015 wurde er CEO des deutschen Analytics-Start-up Seerene. Nun stellt seine Erfahrungen als Manager in den USA in den Dienst der Küstnacher.

Das 2010 von Pascal Kaufmann und Marc Vontobel gegründet Starmind hatte im Frühjahr eine Finanzierungsrunde von 15 Millionen Dollar bekanntgeben können. (vri)