Immer mehr IT-Firmen zügeln in "The Circle"

Das Milliarden-Bauprojekt des Versicherers Swiss Life und des Flughafens Zürich, das auf einer Grundfläche von 30'000 Quadratmetern dereinst auf sechs Gebäudekomplexe verteilt 180'000 Quadratmetern Nutzfläche bieten wird, zieht abermals IT-Firmen an. Nach Abraxas und Microsoft wollen nun auch die Software-Schmieden Totemo und Isolutions 2020 auf das Areal beim Flughafen Zürich zügeln.

Totemo wird den Standort Küsnacht/ZH aufgeben und mit allen derzeit 22 Mitarbeitern an den Flughafen ziehen, bestätigt das Unternehmen auf Anfrage. Wie gross die angemietete Fläche sein wird, wollen die künftigen Mieter allerdings nicht sagen. Besonders die zentrale Lage und die gute Verkehrsanbindung haben überzeugt, betonen die Spezialisten für sichere Kommunikationslösungen. Ausserdem freue man sich auf den am neuen Standort angestrebten Nutzungsmix. Damit werde eine Gesamtatmosphäre geschaffen, die Synergien zwischen Business, Lifestyle, Kongress, Bildung, Medizin, Kultur und Unterhaltung zu nutzen erlaube.
 
Isolutions hingegen will sich aufgrund seiner zunehmend internationalen Ausrichtung besser im Raum Zürich positionieren. Man werde 800 Quadratmeter beziehen und damit Platz für weiteren Mitarbeiterzuwachs schaffen, so Pressesprecher Philipp Egli auf Anfrage. Vorab werde man die derzeit rund 40 Mitarbeiter aus dem Raum Zürich am neuen Standort zusammenziehen. Als weiteres Zügelargument nennt der Microsoft Gold Partner die künftige Nähe zum Schweizer Hauptsitz der Redmonder. (vri)
 
Nicht verpassen: Für manche Informationen muss man einfach ans "Inside Channels Forum" kommen. Sechs Channel-Player präsentieren neue Geschäftsmodelle und stellen sich der Diskussion. Hier gibt es Infos und Tix.