Exklusiv! Lenovo Schweiz ohne Patrick Roettger

Patrick Roettger an einer Medienveranstaltung in Zürich 2017.
Lenovo-Veteran Patrick Roettger hat das Unternehmen verlassen. Auch Jörg Säurich ist nicht mehr dabei.
 
Country Manager Patrick Roettger hat Lenovo Schweiz verlassen. Er verlässt Lenovo auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen, heisst es in einer E-Mail von Lenovo-DACH-Chef Mirco Krebs, die Inside-channels.ch vorliegt.
 
Lenovo ohne Roettger ist schwer vorstellbar. Denn der Romand war schon bei Lenovo, bevor es Lenovo gab. Er war bei IBM Schweiz für das PC-Business zuständig und kam nach der Übernahme des PC-Geschäfts von "Big Blue" durch Lenovo zum chinesischen Grosskonzern.
 
Roettger wechselte 2007 ins EMEA-Team von Lenovo, kehrte aber 2009 in die Schweiz zurück. Roettger werde Lenovo Schweiz bei bestimmten Themen noch unterstützen, schreibt Krebs. Dieser übernimmt interimistisch die Leitung der Schweizer Organisation des weltweit grössten PC-Herstellers.
 
Bereits seit drei Monaten ist Jörg Säurich nicht mehr bei Lenovo, so Lenovo-Schweiz-Sprecherin Priska Rölli auf Anfrage. Er habe die Firma wegen unterschiedlichen Auffassungen über das operative Mangement verlassen, so Rölli. Säurich wechselte erst vor einem Jahr von Microsoft zu Lenovo, wo er die Leitung des KMU- und Channel-Business übernommen hatte. (Christoph Hugenschmidt)