Netcloud rüstet Cyber Defence Center auf

Netcloud hat Anfang September sein "Cyber Defense Center" eröffnet. Mit diesem eigenen Security Operations Center kann der Winterthurer ICT-Dienstleister seinen Kunden Managed Security Services anbieten. Nun baut Netcloud das Portfolio an Services durch eine Partnerschaft mit ThreatQuotient weiter aus. Netcloud nimmt das Produkt "ThreatQ" des 2013 gegründeten US-Unternehmens in sein Portfolio auf.
 
ThreatQ ist eine sogenannte Threat Intelligence Plattform, die Informationen über Bedrohungen aus verschiedenen Quellen sammelt und kundenspezifisch aufbereitet. Das Ziel sei es, die notwendige Zeit um eine Bedrohung zu erkennen und darauf zu reagieren deutlich zu verringern, so ThreatQuotient. (hjm)
 
Managed Services sind immer wieder ein Stichwort, wenn Channel-Player darüber reden, wie sie sich an die neuen Gegebenheiten der IT-Welt anpassen können.
 
Darum nicht verpassen: Wie geht Channel-Transformation? Insights aus der wirklichen Welt des Schweizer IT-Channels am Inside Channels Forum 2019 am 31.1.2019 in Aarau. Tickets gibt es bei unseren Sponsoren oder gleich hier.