New Relic nistet sich in IBMs Frankfurter RZ ein

New Relic, ein US-Anbieter von App-Monitoring-Lösungen aus der Cloud, hat neue eine European Region eröffnet. Angeboten wird der Service aus der Deutschen IBM Cloud, genauer gesagt dem Frankfurter Cloud-Rechenzentrum von IBM.
 
New Relic hofft, dadurch ein neues Argument zu haben, um Kunden in Europa zu gewinnen. Das Unternehmen hat bereits einiges in den hiesigen Markt investiert. Laut New Relic arbeiten rund 200 der insgesamt 1400 Angestellten in den europäischen Niederlassungen in Zürich, Barcelona, München und London.
 
Bruno Teuber, Senior Vice President EMEA Enterprise Sales bei New Relic hat vor einem Monat in einem Gespräch mit inside-channels.ch die Strategie und Businessidee von New Relic in Europa geschildert. (hjm)