Cisco hat nun auch in der Schweiz einen "Security Master"

Erstmals habe Cisco hierzulande die Security-Master-Spezialisierung vergeben. Das teilt der Winterthurer ICT-Dienstleister Netcloud mit. Man sei der "erste Partner in der Schweiz, der dieses Ausbildungslevel erreicht" habe, heisst es in einer Mitteilung. Die dazu nötige Validierung habe direkt vor Ort stattgefunden.
 
"Master" ist das vierte und höchste Spezialisierungs-Partner-Level von Cisco. Es wird laut dem Konzern nur an Partner vergeben, welche stark vertiefte Kenntnisse in für Kunden kritischen Infrastrukturen habe und entsprechende Erfolge in Engineering und Sales vorweisen könne.
 
Auf den Prüfstand gekommen seien "das Wissen der Sales und Engineers über aktuelle Bedrohungen, individuellen Kundennutzen sowie das Cisco Security-Portfolio". Auf der technischen Seite wären zudem die Themen Network Threat, Visibility and Enforcement, Cloud, Web- und Email-Security sowie Advanced Threat abgefragt worden. Ausserdem habe Netcloud abermals drei Proof of Values vorlegen müssen.
 
Netcloud hat bereits andere Cisco-"Master"-Titel. Laut dem Partner Locator zählt Cisco 154 Partner in der Schweiz und über 60'000 weltweit. (vri)