Swissbit erweitert Geschäftsleitung

Matthias Poppel. Bild: Swissbit
Swissbit hat die Geschäftsleitung erweitert und zu diesem Anlass einen Chief Sales and Marketing Officer (CSMO) ernannt. Die neu geschaffene Position bekleidet ab sofort Matthias Poppel, wie der Schweizer Spezialist für Flash-Speicherlösungen mitteilt.
 
Vor seinem Wechsel zu Swissbit war Poppel zweieinhalb Jahre Geschäftsführer von Efficiency Zone, einem Münchner Händler im Bereich von Automations- und Kommunikations-Technik. Davor war der MBA und Elektrotechniker knapp ein Jahr General Manager bei NXP Semiconductors Austria und drei Jahre COO beim Spezialisten für batterieloser Funktechnologie EnOcean. Seine Karriere in der Halbleiterindustrie startete Poppel 1995 bei Texas Instruments, wo er über 15 Jahre in leitenden Funktionen tätig war, davon acht Jahre in den USA.
 
"Mit Matthias Poppel haben wir nicht nur einen ausgewiesenen Vertriebsprofi, sondern auch einen erfahrenen Manager mit internationaler Erfahrung gewonnen", so Swissbit-CEO Silvio Muschter.
 
Laut eigenen Angaben ist Swissbit mit Hauptsitz in Bronschhofen (SG) der grösste unabhängige Hersteller von Flash-Speicherlösungen in Europa. Hergestellt werden die Produkte in Berlin. Swissbit hat Angebote in den Marktsegmenten Industrie, Behörden, Verteidigung, Medizintechnik, Telekommunikation, M2M-Kommunikation und Finanzwesen. (ts)