Instagram soll eigene Shopping-App entwickeln

Instagram plant, eine Stand-Alone-App für den Online-Einkauf zu entwickelt. Dies berichtet 'The Verge' unter Berufung auf zwei anonyme, "gut informierte Quellen".
 
Die App – Arbeitstitel "IG Shopping" – würde es Usern ermöglichen, Produktgruppen von Händlern, denen sie folgen, zu durchsuchen und Produkte direkt in der App zu kaufen. Instagram kommentierte die Angelegenheit laut 'The Verge' nicht.
 
Es gibt diverse Einzelhändler, die Instagram bereits als High-End-Werbeplattform nutzen. Gleichzeitig ist Instagram speziell bei einem jüngeren Publikum beliebt, das für diese Shopping-Form offen sein könnte. Und 80 Prozent der User sollen heute bereits einer Firma folgen.
 
Die App und Facebook als Instagram-Besitzer könnten, falls sich die Pläne konkretisieren, die E-Commerce-Branche weltweit beeinflussen. Auch in der Schweiz mausern sich weltweite Anbieter zu wichtigen Marktplayern, so listet 'Carpathia' die Shopping-App (und Website) "Wish" bereits auf Rang 12 der umsatzstärksten Digital Commerce-Anbieter hierzulande.
 
Ein Launchdatum weiss aber auch 'The Verge' nicht. (mag)