Spie ICS: Der Nachfolger von Yves Schlössli ist klar

Künftig wird Stefan Schläfli die Region "Central" bei der ICT-Services-Tochter von Spie Schweiz führen und Mitglied der Spie-Geschäftsleitung werden. Wie der IT-Dienstleister mitteilt, habe man die Stelle intern vergeben, nachdem Yves Schlössli zu UPC gewechselt war.
 
Der Elektroingenieur Schläfli ist Jahrgang 1965, hält einen Executive MBA und arbeitet laut Spie ICS seit 2006 für das Unternehmen respektive die einstige Connectis. Er habe schon während seines Studiums seine berufliche Karriere bei der Ascom in der Enterprise-Networks-Sparte gestartet, wo er seit 1998 auch in der Geschäftsleitung sass. Bei der einstigen Connectis habe er bereits den Verkauf in der Central-Region geleitet und den Wechsel zu Spie mitgestaltet.
 
Pierre Savoy, CEO von SPIE Schweiz, lobt Schläfli denn auch als erfahrenen Manager, der in der Region Central bestens vernetzt sei und die Branche sehr gut kennt. (vri)