Druckerverkäufe ziehen in Europa an, doch die Schweiz…

Ziehen die Druckerverkäufe an? Zumindest im zweiten Quartal 2018 stiegen sie im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent. Dies meldet der Marktforscher Context.
 
Bemerkenswert daran sind drei Punkte: Erstens ist laut Context das zweite Quartal das schwächste im Jahresvergleich.
 
Zweitens war das Vorjahresquartal speziell schlecht, die Verkäufe sanken damals im Vergleich zu 2016 um satte 5,5 Prozent.
 
Drittens trifft der Aufwärtstrend offenbar für halb Europa zu, aber nicht für die Schweiz: Minus 2,8 Prozent lautet das Verdikt des Markts.
 
Es dürfte den hiesigen Ländervertretungen das Wasser in die Augen treiben, dass die Verkäufe bei unseren Nachbarn kräftig anzogen. Plus 16,7 Prozent in Italien, plus 17,5 Prozent in Frankreich und nur minus 1,6 Prozent in Deutschland.
 
Der aktuelle Boommarkt aber ist Portugal. Context rapportiert für das zweite Quartal ein Wachstum von 37,9 Prozent.
 
Trösten könnte die Schweizer Vertreter die Einsicht, dass lokale Markt-Kenntnisse umso wichtiger sind, wenn sich die Märkte sehr unterschiedlich entwickeln. (mag)