Myriad-Tochter Thingstream ernennt Bolliger zum CEO

Philipp Bolliger wird neuer Chef von Thingstream.
Thingstream, ein Geschäftsbereich der Myriad-Gruppe, gibt die Ernennung von Philipp Bolliger zum Chief Executive Officer bekannt. Seit der Gründung der Zürcher Thingstream vor einem Jahr habe das Unternehmen gutes Wachstum erzielt, wie es in einer Mitteilung heisst. Darauf aufbauend, habe Bolliger nun die Aufgabe, das Geschäft international auszubauen und die Anwendungen der IoT-Konnektivitätsplattform auf weitere Branchen auszudehnen.
 
Bolliger bringe Erfahrung im IoT-Bereich mit und war zuvor als Global Director for Smart Systems bei Husqvarna aktiv. Im Jahr 2009 gründete er das Smart-Garden-Startup Koubachi, das 2015 von Husqvarna übernommen wurde. Anschliessend hat er dort die neu geschaffene Kategorie Smart Products aufgebaut und geleitet. Bolliger verfügt laut Mitteilung über einen MSc-Titel in Informatik und einen PhD in Ubiquitous Computing der ETH Zürich.
 
Die Technologie von Thingstream zeichne sich durch GSM und MQTT-Messaging aus und sei für den Einsatz in verschiedenen vertikalen Sektoren entwickelt worden, einschliesslich Asset-Tracking, Logistik, Facility-Management, Energie- und Umweltüberwachung. (kjo)