Yves Schlösslin wechselt von SPIE ICS zu UPC

Yves Schlösslin hat die Leitung des Bereichs B2B Operations bei UPC übernommen.
Ab Anfang August 2018 wird Yves Schlösslin die Leitung des Bereichs B2B Operations bei UPC Schweiz übernehmen. Er komplettiere als VP Operations das Management Team des Geschäftskundenbereichs bei UPC. Die Gesamtverantwortung für den Geschäftskundenbereich liegt bei Marco Quinter, wie das Unternehmen mitteilt. Schlösslin folgt auf Egon Perathoner, der die Rolle des COO bei Quickline übernommen hat.
 
Schlössle bringe 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen in der nationalen und internationalen ICT-Branche sowie technisches Fachwissen im Bereich Telekommunikation mit. Bis zu seinem Wechsel zu UPC arbeitete Schlösslin bei SPIE ICS, wo er ab Mai 2016 als Managing Director der Region Central tätig war. Zuvor hatte er verschiedene Management-Funktionen im Bereich Engineering und Technical Consulting bei SPIE inne. Von 2013 bis 2016 amtete er als COO. Vor seinem Wechsel zu SPIE ICS, ehemals Connectis, im Jahr 2008 war er bei Sunrise Business Communication tätig. Zuvor arbeitete er bei Ascom Telematik und Ascom. (kjo)