Adesso hat nun auch ein Standbein in Spanien

Zusätzlich zu seinen Ländergesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Türkei hat der IT-Dienstleister Adesso einen neuen Standort in Spanien eröffnet. In einer Mitteilung schreibt Schweiz-CEO Hanjörg Süess, der Standort Barcelona ergänze das Smartshore-Konzept ideal. Denn "viele unserer Kunden haben bereits positive Erfahrungen mit Spanien als Nearshore-Standort gemacht".
 
Adesso werde der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung in dem neuen Land das gesamte Beratungs- und Softwareentwicklungs-Portfolio anbieten. Bestehe doch gerade im Bereich der Digitalisierung in Spanien Verbesserungspotenzial, wie es weiter heisst.
 
Zudem kündigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Dortmund an, demnächst auch mit einer Niederlassung in einem osteuropäischen EU-Land an den Start gehen zu wollen. In der Schweiz wurde erst kürzlich der dritte Standort in Basel eröffnet. Hierzulande sind gut 200 Mitarbeitende für Adesso tätig. Insgesamt zählt der IT-Dienstleister knapp 2500 Angestellte. (vri)