SBB veranstaltet Speed-Dating für Predictive Maintenance

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB führen am 22. Juni einen Innovationstag unter dem Motto "from data over processes to decision" durch. Ziel sei es, innovative Lösungsansätze im Bereich der prädiktiven Instandhaltung von Rollmaterial zu evaluieren, um einen robusten und kostenoptimierten Betrieb der Flotte Personenverkehr zu sichern, schreibt die SBB. Nun sucht die staatliche Eisenbahngesellschaft auf Simap Unternehmen, die daran teilnehmen möchten. Zur Zielgruppe gehören Firmen, die sich potentiell bei künftigen Ausschreibungen im Bereich Predictive Maintenance bewerben möchten.
 
Am Innovationstag soll es grundsätzlich um Herausforderungen von SBB Personenverkehr bei der Instandhaltung gehe. Zudem werden konkret datenbasierte Prozessgestaltung, Big Data und drauf basierende Prozesse, der Stellenwert von Predicitve Maintenance sowie vier exemplarische Business Cases Thema sein. Es soll dazu Workshops, Präsentationen sowie Frage- und Antwortrunden geben, wie die SBB schreibt.
 
Die Teilnahme steht allen interessierten Anbietern offen, die Interesse an der künftigen Beschaffung der SBB zum Thema haben. Die Teilnahme am Tag sei aber keine Voraussetzung, um sich künftig bei Ausschreibungen zu bewerben. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis Ende Mai über Simap bewerben. (ts)