Aus Erne Consulting wird Polypoint

Der auf das Gesundheitswesen spezialisierte Softwareanbieter Erne Consulting heisst neu Polypoint. Hinter dem Namenswechsel steckt die 1999 eingeführte Polypoint-Produktelinie, schreibt das Unternehmen. Denn Ziel sei es, die Unternehmens- und Produktidentität zu vereinheitlichen und den Polypoint-Brand zu stärken.
 
Polypoint beschäftigt gut 100 Mitarbeitende in der Schweiz und in Deutschland. Das 1986 gegründete Unternehmen zählt Kantonsspitäler, Privatkliniken und Pflegezentren zu seinen Kunden. (kjo)