Fortinet zeichnet Schweizer Partner aus

Nachdem der Wettinger Disti Boll gerade erst auf der internationalen Bühne von Fortinet zum "2017 Partner of the Year" für den EMEA-Raum ausgezeichnet wurde, sind nun in Bern die besten Partner in der Schweiz ausgezeichnet worden. An der hiesigen Kunden- und Partnerkonferenz hat Fortinet in diesmal nur drei Kategorien die erfolgreichsten Schweizer Vertriebspartner gekürt. Damit bedanke sich der Security-Anbieter für deren "hohes Engagement".

Die Auszeichnungen gingen als "Newcomer of the Year" an den in Luzern ansässigen IT-Berater und -Infrastrukturanbieter TailorIT, von dem die komplette Fortinet-Security-Fabric-Lösung vertrieben wird und auch "Spezialitäten wie DDoS als Managed- respektive Hosted-Service" angeboten werden, heisst es in einer Mitteilung.
 
Preiswürdig war in der Kategorie "Enhanced Technology Winner of the Year" der Ostschweizer IT-Dienstleister und Systemintegrator 4net. Das Unternehmen habe bei einem Industriekunden eines der grössten WLAN-Projekte in der Geschichte von Fortinet Schweiz gewonnen, wurde betont.
 
Als "Best Enterprise Partner of the Year" kam schliesslich mit der Westschweizer SCRT erneut ein Fortinet-Partner der ersten Stunde in den Genuss einer Auszeichnung. Bereits im letzten Jahr heimste das Lausanner Security-Unternehmen in der Kategorie "Best Performance" einen Preis ein. (vri)