AdNovum-Nevis unterstützt Securosys-Hardware

Die Nevis-Security-Suite des Software-Anbieters AdNovum unterstütze neu die Hardware-Security-Module (HSM) des Schweizer Herstellers Securosys. Die HSM könnten damit für die Generierung, Speicherung und Verwaltung von Schlüsseln und Zertifikaten in Nevis-Infrastrukturen eingesetzt werden, wie die Unternehmen mitteilen. Die Security-Suite dient dem Identity- und Access-Management.
 
Die Securosys-HSM werden in der Schweiz entwickelt, zusammengebaut und getestet. Damit biete man eine gesicherte Lieferkette unter Einhaltung "höchster Sicherheitsstandards", so die Mitteilung weiter. Die Module seien unter anderem im Schweizer Interbank-Clearing-System SIC4 im Einsatz, das von SIX betrieben werde und unter der Aufsicht der Schweizer Nationalbank stehe. (kjo)