Nun liefert Brack auch Paprika-Chips und Bier

Seit letztem November weiss man, dass Brack ins Lebensmittelgeschäft einsteigen will. Seit heute ist dies möglich, teilt der Online-Händler mit.
 
Das Sortiment umfasst über tausend haltbare Lebensmittel, Snacks und Getränke von rund 70 Marken. Zum Start, so die Mitteilung, biete man "Bestseller, Lieblings- und Kultprodukte". Das Sortiment solle ausgebaut werden. Dafür zuständig sind neu zwei Mitarbeiterinnen.
 
Bis anhin war bereits Kaffee, Tee, Babynahrung oder Sportnahrung verfügbar.
 
Das Lebensmittelsortiment sei attraktiv zur "Erhöhung der Frequenz von Bestellungen" und indirekt soll auch die Nutzung des hauseigenen WLAN-Bestellknopfs "BRACK.CH Order Button" gefördert werden, so die Mitteilung. (mag)