Bechtle Steffen liefert Basel-Land die Hardware

Für rund 4,72 Millionen Franken kauft der Kanton Basel-Land bei Bechtle Steffen Hardware für die IT-Arbeitsplätze ein, wie einem Zuschlag auf Simap zu entnehmen ist. Vier Anbieter hatten sich um den Auftrag bemüht, heisst es dort. Wie René Kilcher, Chef der für die Beschaffung zuständigen ZI (Zentrale Informatik), auf Anfrage von inside-channels.ch festhält, handelt es sich um einen Rahmenvertrag für die Lieferung und einer standardisierten Konfiguration verschiedener Geräte. Es gebe keine Abnahmeverpflichtung, fügt er an.
 
Im Detail geht es um die Lieferung von bis zu je 1500 Desktops und Convertibles von Lenovo, 500-Samsung-Zero-Clients, 500 Thin Clients von Igel sowie 4200 Monitoren der Hersteller Samsung und Iiyama. Im Vertrag enthalten sind die Beratung betreffend der Geräteauswahl, das Bereitstellen von Testgeräten sowie die Abwicklung der Garantieleistungen, so Kilcher weiter. (vri/kjo)