Rundumerneuerung beim Badener Softwarehersteller BSI

Der Softwarehersteller BSI hat einen neuen Standort in Deutschland eröffnet. Von der Niederlassung in Düsseldorf aus werden knapp 30 Mitarbeitende die Kunden in Nordrhein Westfalen betreuen, wie das Unternehmen mitteilt. Insgesamt zählt das Badener Unternehmen nun sieben Niederlassungen in der Schweiz und in Deutschland und beschäftigt etwas über 200 Angestellte.
 
Auch hierzulande wächst das Unternehmen weiter: Der Standort in Bern werde Ende Juni ein grösseres Büro beziehen und das Badener-Team soll im Herbst mehr Platz erhalten.
 
Frischer Anstrich für die Website
Wie das Unternehmen weiter bekannt gibt, wurde auch die Website überarbeitet und ist unter einer neuen Domain erreichbar. Das Design ist responsive und somit für alle Endgeräte optimiert. In diesem Zusammenhang verpasste sich BSI auch ein neues Markenlogo. (kjo)