Die besten Microsoft-Partner in der Schweiz

Neun Auszeichnungen wurden verliehen. Ein Award abgeschafft.
 
Jedes Jahr verleiht Microsoft Schweiz an den Microsoft Partner Connection Days den "Partner of the Year" Award. Auch gestern honorierten die Walliseller "besondere Leistungen im Lösungs- und Lizenzierungsgeschäft".
 
Eine Jury entschied bereits im Vorfeld über die Gewinner. Im Vordergrund stehen die Ergebnisse der mit Microsoft-Software entwickelten Lösungen sowie Umsatzwachstum, Kundenreferenzen, Kundenzufriedenheit, die Anzahl der zertifizierten Mitarbeiter und initiierte Marketingmassnahmen in einzelnen Branchen.
 
Eine Änderung gab es in diesem Jahr: Es wurde ein Award weniger verliehen - also neun statt zehn. Der Enterprise Voice Award bildet keine eigenständige Kategorie mehr, sondern wird in den Business Productivity Award integriert. Der neue Cloud Sales Acceleration Award zeichnet einen Partner aus, der den innovativsten und erfolgreichsten und skalierbarsten Ansatz aufzeigt, das Cloud Business in der Schweiz voranzutreiben. Die Cloud wird aber in allen Awards sehr stark berücksichtigt und entsprechend gewichtet in der Beurteilung.
 
Und hier die Aufzählung:
 
Application Platform: BSgroup Services.
Als Grund nennt Microsoft: Die Business-Solution-Group hat sich im letzten Jahr entschlossen, ihr Geschäftsfeld um die Kompetenzen "Microsoft Business Intelligence (BI)", "Microsoft Data Warehousing" und "Microsoft Big Data Analytics" zu ergänzen. Zudem konnte das Unternehmen ein Team aus acht erfahrenen und zertifizierten Microsoft-BI-Beratern und Data Scientists aufbauen, erkärt Microsoft den Award. Weiterer Finalist war pmOne.
 
Line of Business Apps: Provis.
Provis bietet mit dem gleichnamigen System eine Softwarelösung basierend auf Microsoft Technologien an. Die Lösung richtet sich an Generalunternehmer, Ingenieure und Architekten, institutionelle, private und öffentliche Bauherrschaften sowie an Projektmanager und Baukostenplaner. Die kürzlich lancierte Modern App erlaubt den Kunden tausende von Objektübergaben sowie das Mängelmanagement vollständig auf Windows basierten Tablets zu erledigen, schreibt Microsoft als Begründung. Weiterer Finalist war Syliance IT Services.
 
Business Productivity: IOZ Informations Organisations Zentrum.
IOZ hat bereits viele Kunden auf dem Weg ‚in die Cloud‘ unterstützt und diverse Projekte basierend auf Exchange-Online, SharePoint-Online oder auch auf Azure erfolgreich umgesetzt, begründet der Konzern. Auch AskMeWhy wird als Finalisten aufgereiht.
 
Cloud Sales Acceleration: Bison IT Services.
Bison IT Services konzentriert sich auf Consulting, Engineering und Operations von IT-Infrastrukturen. Das Lösungsportfolio umfasst die Themen Netzwerk, Storage, Virtualisierung, Cloud Computing, Security, Unified Communications, Retail und Digital Signage Solutions. Die Cloud-Lösung Bison Smartwork orientiert sich an den Kundenbedürfnissen: Einfachheit, Flexibilität, Transparenz bei den Kosten und Offline-Funktionalitäten, so die Begründung der Redmonder. Weiterer Finalist: isolutions
 
Datacenter: Syliance IT Services.
In der eingereichten Lösung hat Syliance eine Vielzahl von Insellösungen des Kunden mit der System Center Suite abgelöst. Die Gesamtlösung ermöglicht eine hochgradige Integration, ein einheitliches Verwaltungskonzept und stellt den End User als Kunde in den Mittelpunkt. Ebenfalls wurde Azure IaaS als Platform einbezogen, schreibt Microsoft. Weiterer Finalist: itnetx.
 
Dynamics CRM: isolutions.
Nach 2013 wird isolutions zum zweiten Mal in Folge zum "Microsoft CRM Partner of the year" gewählt. Für die erneute Wahl von isolutions sprachen die hohe Anzahl Neukundengewinne, eine klare Branchenfokussierung sowie Produktinnovationen im Umfeld von Dynamics CRM Online. Finalist war zudem Infoman.
 
Dynamics ERP: KCS.net.
KCS hat sich dem MS-Umgebung gut angepasst. Der Unternehmen ist im Länderbereich Schweiz - Deutschland - Österreich als "one Solution Provider" für "one Microsoft" bekannt. Auch Alpha Solutions war nominiert als bestes Unternehmen.
 
Rising Star: BrainConsult.
BrainConsult wurde einen Award verliehen, da es ein innovatives und qualitätsorientiertes Unternehmen sei, das in den Bereichen Informatik und angelehnte Prozesse und Verfahren tätig ist. Es sei ein Bindeglied zwischen dem Geschäftsmodell und der IT. Office365, Windows Azure und die PrivateCloud Produkte von Microsoft ergänzen die Managed-Datacenter-Dienste. Finalist war auch ProCloud
 
Software Asset Managment: SoftwareOne.
SoftwareONE ist einer der grössten nationalen sowie internationalen Microsoft Large Account Reseller Partner, so die Begründung von Microsoft für den Award. Mit standardisierten SAM-Prozessen kann das Unternehmen den Kunden innerhalb eines Projekts aufzeigen, welche Software bereits im Einsatz ist und wo allenfalls Potenzial für eine verbesserte Standardisierung besteht. Auch Comsoft wurde als Finalist ausgewählt. (lvb)