Kulturwandel: Apple will mehr Qualität bei iOS-Releases

Apple wird auch künftig einmal im Jahr ein grosses Update für iOS releasen. Wie nun aber bekannt wurde, gibt es beim Konzern einen Kulturwandel: Der Fokus soll künftig stärker auf Qualität liegen. So sollen etwa Apples Entwickler entscheiden, ob ihre Code für den neuen Release fertig ist oder auf das nächste Jahr verschoben werden muss. Dies berichtet die Nachrichtenagentur 'Bloomberg' mit Verweis auf nicht näher genannte Quellen.
 
Damit reagiert der iPhone-Hersteller vermutlich auf Kritik bezüglich iOS 11. Die Änderung soll bereits Auswirkungen auf das neue iOS 12 haben: Einige für das im Sommer als Beta erscheinende Betriebssystem geplante Features sollen demnach wegfallen. (ts)